RA mit forensischer Erfahrung gesucht11.02.2017
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt mit forensischer Erfahrung für Terminswahrnehmung gesucht. Tel. 06051/3040

Bürogemeinschaft02.02.2017
Wir, ein Kollege und eine Kollegin, suchen für unseren schönen Kanzleiraum in Wilhelmshöhe einen Kollegen(in). Bei Interesse melden Sie sich telefonsich unter der Rufnummer 017653292646.

Rechtsanwalt (w/m)25.01.2017
Für unsere Kanzlei in Padua suchen wir zum weiteren Ausbau des German Desks einen Rechtsanwalt (w/m) mit Zulassung/Ausbildung in Deutschland sowie ausgeprägtem Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie Freude an der Mitarbeit an internationalen Transaktionen in multinationalen Teams. Idealerweise haben Sie das 2. Staatsexamen erfolgreich abgelegt und erste Erfahrung im deutsch/italienischen Rechtsverkehr gesammelt. Auch Kollegen mit erster Berufserfahrung (3-4 Jahre) sind uns willkommen. Sie betreuen vom ersten Tag an eigenständig Mandate aus den Bereichen IPR, Handels- und Gesellschaftsrecht (D/I), und übernehmen die Prozessführung in Deutschland. In komplexen Transaktionen (M&A, Projektfinanzierungen, Immobilienrecht), leisten Sie als Teammitglied Ihren Beitrag. Idealerweise interessieren Sie sich für Energie - oder Insolvenzrecht. Ihr Profil wird abgerundet durch gute Italienisch- und Englischkenntnisse, einem freundlichen und dynamischen Auftreten und Interesse am Ausbau der Beratungsleistungen für deutsche und italienische Unternehmen im jeweils anderen Land. Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und bieten Ihnen die entsprechenden Entwicklungs - und Aufstiegsmöglichkeiten. Sehen Sie Ihre Chance? Dann werden Sie Teil unseres leistungsstarken, interdisziplinären Teams. Es erwarten Sie anspruchsvolle Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld sowie exzellente Fördermöglichkeiten und ein individuelles Weiterbildungsangebot. Rödl & Partner Frau RA Svenja Bartels Via F. Rismondo, 2/E 35131 Padua Italien Tel. +39 (049) 8046911 svenja.bartels@roedl.it www.roedl.de/karriere

Rechtsanwalt w/m in Bürogemeinschaft gesucht16.01.2017
Wir sind eine größere Anwaltskanzlei in Nordhessen mit einer Zweigstelle in Kassel. Dort sind die folgenden Räumlichkeiten frei: 2 Zimmer, Toilette, Serverraum sowie Mitbenutzung von Küche, Besprechungsraum und Empfang. Das Mobiliar kann, sofern gewünscht, mitvermietet werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Anwaltskanzlei Mitze & Ingenbleek, Ansprechpartnerin: Frau Petri, Telefon: 06451 7191916, E-Mail: A.Petri@rechtsanwalt-mitze.de

Bürogemeinschaft in bester Lage im Vorderen Westen Kassels 12.01.2017
Nette/r Kollege/Kollegin für Bürogemeinschaft in 34119 Kassel ab dem 01.04.2017 gesucht. Es bestehen topmoderne Kanzleiräume (Neubau) in bester Lage im Vorderen Westen, barrierefrei, hell und mit optimaler Erreichbarkeit. Ein Sekretariatsarbeitsplatz kann besetzt werden. Technische Infrastruktur ist natürlich vorhanden. Rechtsgebiete sind im Grunde alle willkommen, besetzt sind schwerpunktmäßig Arbeits- Vertrags und Verkehrsrecht. Auf Ihren Anruf freue ich mich, selbstverständlich diskret behandelt unter 0160 975 251 93.

Betätigungsfeld im Insolvenzrecht gesucht27.12.2016
Ich, Rechtsanwalt, 42 Jahre mit Erfahrung im Insolvenzrecht, suche Betätigungsfeld in diesem Bereich in Kassel und näherer Umgebung.

Kollegen(in) gesucht23.11.2016
Sie wollen auch auf den Gebieten des Familien- und Erbrechts tätig sein. Dazu haben Sie zumindest den Fachanwaltskurs im Familienrecht erfolgreich abgeschlossen und als Rechtsanwalt (w/m) in diesem Bereich Erfahrung gesammelt. Sie haben ein professionelles sympathisches Auftreten, bringen ein hohes Maß an Empathie verbunden mit Führungsfähigkeit mit. Sie sind bereit, sich in komplexe psychologische Sachverhalte einzuarbeiten, insbesondere im Bereich des Kindesentfremdungsrechts. Sie möchten bundesweit anfallende Reisen zu auswärtigen Gerichten unternehmen. Ihre neue Tätigkeit soll längerfristig angelegt sein. Aufgrund Ihrer ethischen Einstellung lassen Sie sich nicht zur Schädigung anderer instrumentalisieren und vertreten keine Eltern, die Kinder zur Durchsetzung ihrer Interessen gegen den anderen Elternteil einsetzen. Sie sind loyal, vertrauenswürdig, teamfähig und setzen sich für das Wohl der Kanzlei ein. Sie behandeln Mitarbeiter mindestens so gut, wie Sie selbst behandelt werden wollen. Ein gutes Kanzleiklima gehört zu Ihren obersten Prioritäten. Wenn Sie dieses Profil mitbringen und in Vollzeit arbeiten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen per E-Mail. Weitere Kanzleiinformationen entnehmen Sie bitte der oben angegebenen Homepage. Josef A. Mohr Leonrodstr. 14a 80634 München Fon 089 - 13 95 84 00 Fax 089 - 13 95 84 01 E-Mail: mohr@ra-josef-a-mohr.de Homepage: www.ra-josef-a-mohr.de

Prüfungsamt der BNotK sucht wissenschaftliche Mitarbeiter/innen21.11.2016
Stellenausschreibung hier: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Beschreibung des Arbeitsgebietes: Aufgabe des Prüfungsamtes ist es, die notarielle Fachprüfung für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die außerdem zur Notarin bzw. zum Notar (Anwaltsnotarin bzw. Anwaltsnotar) bestellt werden möchten, durchzuführen. Es handelt sich dabei um eine einheitliche, dezentral durchgeführte Prüfung für alle Bundesländer im Bereich des Anwaltsnotariats. Dienstsitz ist Berlin. Aufgaben der Wissenschaftlichen Mitarbeiterin bzw. des Wissenschaftlichen Mitarbeiters: ? Unterstützung der Leitung - bei der Überarbeitung und Erstellung von Aufgabenvorschlägen nach Absprache mit der Aufgabenkommission - in der betreuenden und unterstützenden Begleitung bei der Erstellung von Aufgaben für die schriftlichen und mündlichen Prüfungen nach Absprache mit der Aufgabenkommission - bei der Akquise von Prüferinnen und Prüfern sowie Aufgabenstellerinnen und Aufgabenstellern ? Statistisch-konzeptionelle Aufbereitung, Darstellung und Analyse von Daten zur Prüfungsplanung unter besonderer Berücksichtigung der Qualitätssicherung ? Auswahl der Prüfungsorte (§ 7 NotFV) und organisatorische Vorbereitung der Prüfungen ? Koordination des Einsatzes der Prüferinnen und Prüfer bei den schriftlichen und mündlichen Prüfungen und Ermittlung der Bewertung der Aufsichtsarbeiten (§ 12 NotFV) ? Vorbereitung der Entscheidungen zum Nachteilsausgleich (§ 16 NotFV) ? Vorbereitung und Unterstützung der Leitung bei den der Leitung vorbehaltenen Entscheidungen Anforderungen an die Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. den Wissenschaftlichen Mitarbeiter: Interessentinnen und Interessenten müssen die Befähigung zum Richteramt erworben haben. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die selbständig und eigeninitiativ arbeitet. Interesse an notariellen Fragestellungen und dem allgemeinen Prüfungsrecht ist erforderlich. Zudem wird die Bereitschaft zu teamorientiertem Arbeiten erwartet. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Eine Teilzeitbeschäftigung ist nicht möglich. Das Prüfungsamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert, um deren Anteil auch in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern. Interessentinnen und Interessenten bitte ich, sich bis zum 9. Dezember 2016 vorzugsweise schriftlich bei dem Prüfungsamt, Mohrenstraße 34, 10117 Berlin, oder per E-Mail an ?pruefungsamt@bnotk.de? zu melden. Der Bewerbung sind ein Lebenslauf sowie eine Einverständniserklärung zur Beiziehung und Einsichtnahme in die Personalakte durch das Prüfungsamt beizufügen. Unter der genannten E-Mail¬adresse kann auch eine detailliertere Stellenbeschreibung angefordert werden.